NICHT ERSCHRECKEN! – Unsere Mumien sind künstlich bzw. Kunst!

Im Bereich Skulpturenkunst befindet sich Norbert E. Wirner derzeit in der "jenseitigen" Phase.

Waren es vor einigen Jahren vergoldete Bären, Füchse und Spinnen, so werden jetzt Mumien und Monster geschaffen.

So ist es halt und in der nächsten Phase wird es vielleicht anders.

In diesem Bereich nehmen wir ausnahmsweise auch Auftragsarbeiten an, denn einerseits besteht der Drang, krativ zu sein und Dinge zu schaffen, andererseits ist jedes dieser "Dinger" ziemlich groß und raubt immer mehr Lagerraum... Rufen Sie an: 0171 212 06 93 - mal sehen, was passiert...

Die Mumien werden in Handarbeit geformt!  Jedes Detail wird Schicht für Schicht aufgebaut, sie sind lebensgroß und ziemlich schrecklich.

Damit sie flüstern können, besitzen sie zwei winzige Piezolautsprecher im Kopf, die per Kabel mit einem kleinem Hohlraum hinter einer Serviceklappe in der Brust verbunden sind. Dort kann man z.B. einen MP3-Player anschliessen und verstecken. Diverse Sounddateien haben wir fertig abgemischt in Endlosschleife. Steht man einen Meter neben oder vor der Mumie, vernimmt man ein diffuses, kaum wahrnehmbares Zischeln und Raunen, das mittendrin abbricht, wieder anfängt, lauter und leiser wird...

Norbert E. findet, dass in jeden ordentlichen Haushalt eigentlich auch mindestens eine Mumie gehört.

Prima auch für Veranstaltungen, Partys, Fotoshootings oder Film und Bühne... Wir vermieten sie auch!

Die Preise schwanken je nach Aufwand und Ihren Gestaltungs- und Technikwünschen (Ton, Licht, Dampf, Geruch). Die Fertigungszeit variiert ebenfalls je nach Sonnenschein und Temperatur zwischen 2 und 4 Wochen nach Auftragsbeginn (wegen der Trocknungszeiten natürlich - nicht wegen der Laune!)

Die beiden fertigen und abgebildeten Kandidaten liegen als Startprojekte zum Verkauf bei € 350,-  als Paar, bzw. einzeln € 250,- für die "flüsternde Königin" und € 150,- für die "faule Gerda". Die Versandkosten laufen separat nach Absprache. Alle Preise zzgl. MwSt.!

Mumifizierte 3-Meter-Aliens sind teurer, Uschebtis mit Innereien dagegen günstig.

Materialien:

Baumwolle, Zellulose, Watte, Papier, Kunststoffe, PU-Schaum, Knochenleim, Textilhärter, pigmentierte Acryllacke, Eisenoxyd, MP3-Kopfhöhrer

Die faule Gerda

Die Königin und die faule Gerda im Backhaus

Sonnenbad 

Königinnenmumie

Gerda im Seitenlicht

Szenen im Backhaus 

KUNST IM NÄCHSTEN RAUM
Reithmayrstraße 30
93051 Regensburg

Ihr Ansprechpartner:

Norbert E. Wirner

Tel.: 0171 / 212 06 93